Betrieb absichern

Den Betrieb absichern – Das ist für jeden Unternehmer eine wichtige Verantwortung. Ganz gleich, ob als Großunternehmen oder als selbstständiger Unternehmer eines kleinen Betriebes: Jedes Unternehmen kann durch verschiedene Ursachen in Existenznot geraten. Sei es durch eine lange Krankheit des Geschäftsführers, durch Fehlentscheidungen der Geschäftsleitung oder aber durch äußere Gewalt, wie Sturm oder Feuer. Mit einer passenden Versicherung können Sie sich vor solchen Risiken und dem Stillstand Ihres Betriebes schützen.

Den Betrieb absichern mit einer Betriebsausfallversicherung

Eine Betriebsausfallversicherung bietet finanziellen Schutz, wenn durch einen Ausfall der Arbeitskraft der Betriebsstillstand droht. Insbesondere bei Unternehmen, die alleine vom Inhaber geführt werden, kann im Falle einer schweren und/oder langen Krankheit des Inhabers die Existenz des Betriebes bedroht sein. Gleichzeitig fallen Kosten zum Beispiel für die Miete weiterhin an. Eine Betriebsausfallversicherung kommt zum Tragen, wenn die versicherte Person durch Krankheit oder einen Unfall arbeitsunfähig ist und die Beeinträchtigung der Person auch keine Fortführung des Betriebes mehr zulässt. Betriebsausfallversicherungen gibt es auch speziell für Berufsgruppen wie Ärzte, Rechtsanwälte oder Architekten, da in diesen Berufen der Ausfall der Hauptarbeitskraft zum Einstellen des gesamten Betriebes führen kann.

Industrieversicherung zur Absicherung Ihres Unternehmens

Eine Industrieversicherung sichert die häufigsten (unberechenbaren) Risiken von Industrieunternehmen ab. Seien es Schäden durch einen Sturm, der einen Schaden in Millionenhöhe am Betriebsvermögen (z.B. am Firmengebäude oder an Firmenwagen) verursacht, einen Brand oder der Ausfall einer Maschine, die für den regulären Betriebsablauf unabdingbar ist. Gefahren, die einem Betrieb entweder zeitweise oder aber auch dauerhaft schaden können, werden mit einer Industrieversicherung abgesichert. Nicht nur betriebseigene Vermögen, auch Sachen Dritter oder Personenschäden können Sie mit einer Industrieversicherung absichern. Betriebliche Haftpflichtversicherungen zählen ebenfalls zu den Industrieversicherungen.

Versicherungen für Selbstständige

Selbstständige und Existenzgründer sollten neben ihren betrieblichen auch ihre persönlichen Risiken im Blick haben. Die Krankenversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung oder die Rentenversicherung sind zur Absicherung privater Risiken besonders relevant. Bei den betrieblichen Versicherungen sind insbesondere die Gewerbeversicherung und die Betriebshaftpflichtversicherung zu nennen. Wenn Sie als Berater oder Gutachter tätig sind, ist eine Vermögensschadenhaftpflicht unabdingbar, um sich vor hohen Schadensersatzforderungen zu schützen. Prüfen Sie außerdem regelmäßig das Kosten-Leistungs-Verhältnis Ihrer bestehenden Versicherung, um festzustellen, welche Versicherung für Sie als Selbstständiger notwendig ist.

Mit der Inhaltsversicherung das Inventar absichern

Mit einer Inhaltsversicherung, auch Gewerbeversicherung oder Inventarversicherung genannt, sichern Sie die beweglichen Sachen Ihres Unternehmens ab, wie zum Beispiel Waren, betriebliche Materialien oder Maschinen. Eine Inhaltsversicherung ermöglicht Ihnen die Absicherung gegen verschiedene Risiken wie Feuer oder Diebstahl durch einen Einbruch.

Haftpflichtversicherung für Betriebe

Die wichtigste Versicherung für einen Betrieb ist die Haftpflichtversicherung. Jeder Unternehmer sollte diese zum umfassenden Schutz des Unternehmens abschließen. Verschiedene Arten der Haftpflichtversicherung können Sie je nach Bedarf abschließen:

  • Betriebshaftpflichtversicherung: Deckt sowohl Sach- als auch Personenschäden ab, die durch das Unternehmen oder dessen Mitarbeiter entstanden sind.
  • Managerhaftpflicht: Sichert gezielt Geschäftsführer oder Vorstände ab, jedoch nicht das Unternehmen selbst; dabei werden Verletzungen der Sorgfaltspflicht versichert, die zu hohen Vermögensschäden führen können.
  • Betriebsunterbrechungsversicherung / Ertragsausfallversicherung: Sichert Schäden an Anlagen oder Maschinen ab. Im Falle einer Unterbrechung des Betriebsablaufs durch Betriebsschäden werden Umsatzeinbußen von der Versicherung abgedeckt.

Bei der Auswahl des optimalen Versicherungsschutzes Ihres Unternehmens ist eine Vielzahl an Aspekten und Details zu beachten. Mit versicherungsvermittlercheck.de finden Sie Ihren kompetenten Ansprechpartner für alle Fragen rund um die passende Versicherung für Ihr Unternehmen und Ihre persönliche Absicherung.