ALTE LEIPZIGER – HALLESCHE Konzern: Aufsichtsratsvorsitzender Wolfgang Stertenbrink vollendet 70. Lebensjahr

Wolfgang Stertenbrink, Vorsitzender der Aufsichtsräte von ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung a.G., HALLESCHE Krankenversicherung a.G. und ALTE LEIPZIGER Holding AG, feiert am 15. März 2019 seinen 70. Geburtstag.

Nach Abschluss des wirtschaftswissenschaftlichen Studiums trat Stertenbrink 1976 als Finanzanalyst und Fondsmanager in den ALTE LEIPZIGER Konzern ein. Von 1990 bis 2005 war er in verschiedenen leitenden Positionen im Kapital- und Finanzbereich für die Unternehmen tätig, von 2005 – 2009 als Vorsitzender der Vorstände.

2009 wechselte er in die Aufsichtsräte und übernahm deren Vorsitz.

Einen Schwerpunkt seines Wirkens als Finanzvorstand und Vorstandsvorsitzender legte Stertenbrink auf die Stärkung der Finanzkraft der ALTE LEIPZIGER – HALLESCHE Gesellschaften. Durch seine risikoadäquate Kapitalanlagepolitik schuf er gute Voraussetzungen für die – selbst angesichts der damaligen Finanzkrise – stabile Marktposition der Unternehmen. Das erfolgreiche Zusammenführen des Konzerns ALTE LEIPZIGER – HALLESCHE war ihm ein wichtiges Anliegen. Mit Weitblick bereitete er die Gesellschaften auf die aktuellen Herausforderungen durch Solvency II vor.

Quelle: Alte Leipziger

Schreibe einen Kommentar