„Versicherungsinnovation des Jahres“ – Ammerländer Versicherung erhält Auszeichnung

„Goldener Bulle“ 2018: Ammerländer mit Produktneuheit unter den Top 3

Westerstede – Digitalisierung und mobiles Internet sorgen für veränderte Lebensstile und Alltagsrisiken. Versicherer müssen auf derartige Trends reagieren, wenn sie dem Bedarf ihrer Kunden weiter gerecht werden wollen. Das fordert innovative Produkte. Die Ammerländer Versicherung ist zum wiederholten Mal für eine Produktneuerung ausgezeichnet worden: Sie ist unter den Preisträgern des Goldenen Bullen 2018. In der Kategorie „Versicherungsinnovation des Jahres“ gab es für die Private Autoinhaltsversicherung die Auszeichnung „Bronze“.

Kundennutzen und Alleinstellungsmerkmale bewertet

Der Finanzen Verlag vergab die Auszeichnung am Freitagabend zum 25. Mal in München. Zur Preisverleihung im Rahmen der „Finanzennacht“ kamen mehr als 500 geladene Gäste aus Medien und Wirtschaft. Die Jury setzte sich aus Experten der Finanz- und Versicherungsbranche, der Verbraucherzentrale Bremen sowie des Analysehauses Franke und Bornberg zusammen. Sie bewerteten unter anderem Alleinstellungsmerkmale, Kundennutzen sowie Leistungsumfang der Produkte. „Die Auszeichnung ist für uns Bestätigung und Motivation“, so Gerold Saathoff, Vorstand Vertrieb der Ammerländer Versicherung. „Durch das mobile Internet wandelt sich der Lebensstil der Menschen und damit auch ihr Anspruch an den Alltagsschutz. Wir als Versicherer sind gefordert, ihnen Produkte zu bieten, die auf der Höhe der Zeit sind.“

Wiederholte Auszeichnung für Produktneuheiten

Die Private Autoinhaltsversicherung ist seit Juli 2017 am Markt. Erstmals können auch Privatkunden beruflich und privat genutzte Gegenstände im Auto versichern, auch im Dienstwagen. Dazu gehören Wertsachen, Smartphones oder Tablets. Bislang gab es diese Möglichkeit am deutschen Markt nur für Gewerbekunden. „Hausrat- und Kfz-Policen greifen in diesem Segment nur eingeschränkt oder gar nicht. Bedingt durch unseren mobilen Lebenswandel steigt aber gleichzeitig der Wert der Dinge, die im Wagen mitfahren“, so Ronny Knoll, Produktmanager Autoinhalt. Die Ammerländer Versicherung wurde zum wiederholten Mal für eine innovative Idee ausgezeichnet. Im vergangenen Herbst hatte sie den „Innovationspreis der Assekuranz“ Bronze für die Private Autoinhaltsversicherung erhalten. Die Fahrrad-Vollkaskoversicherung trägt den Preis mit dem Prädikat „Gold“.

 

Quelle: Ammerländer Versicherung

Schreibe einen Kommentar